Inhalt

"Nur" freiwillig

Eine Freiwillige Feuerwehr (offizielle Abkürzung in Deutschland, Österreich und Südtirol ist FF) ist eine öffentliche Feuerwehr, die sich hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern, mitunter auch einigen hauptamtlichen Kräften (z. B. für den Rettungsdienst etc.) zusammensetzt. Im Gegensatz dazu besteht eine Berufsfeuerwehr (BF) aus rein hauptamtlichen Einsatzkräften. Entgegen der weitverbreiteten Meinung, in den meisten Städten Deutschlands würde es eine Berufsfeuerwehr geben, wird der Brandschutz in Deutschland hauptsächlich durch freiwillige Kräfte sicher gestellt. Bei einer Gesamtzahl von 2.074 Städten in Deutschland existieren lediglich in 102 dieser Städte Berufsfeuerwehren. In allen diesen Städten gibt es zur Verstärkung der Berufsfeuerwehr auch freiwillige Abteilungen.

 

Hier in Schwalmtal gibt es nur eine Freiwillige Feuerwehr.

Das heißt, wir alle haben einen "normalen" Beruf. Im Falle eines Einsatzes müssen wir tagsüber unseren Arbeitsplatz verlassen und nachts springen wir aus dem Bett. Und das 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

 

Diese Seite auf Facebook teilen