Inhalt

Fahrzeuge Löschzug Waldniel

Auf den folgenden Seiten werden Ihnen die Fahrzeuge des Löschzuges Waldniel gezeigt:

Drehleiter DLK 23/12

DLK 23/12
Drehleiter mit Rettungskorb; Nennrettungshöhe 23 Meter bei einer Ausladung von 12 Meter.

Fahrzeugdaten:

KFZ Kennzeichen: VIE - 2652
Funkrufname: Florian Viersen 6/33/11
Hersteller: Daimler-Benz
Typ: Artego 1528
Leistung: 205 Kw/280 PS
Baujahr: 12/2001
Aufbauhersteller: Metz Karlsruhe
In Dienst gestellt: 01/2002

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16

HLF 20/16

Hilfeleistungs-Löschfahrzeug 20/16

Fahrzeugdaten:
KFZ-Kennzeichen VIE-F 2655
Funkrufnamen: Florian Viersen 6/43/11
Hersteller: Daimler Benz
Typ: Atego 1429 AF
Leistung: 205 Kw/276 PS
Baujahr 2007
Aufbauhersteller: Schlingmann Dissen
In Dienst gestellt: 09/2007

Tanklöschfahrzeug TLF 16/25

TLF 16/25
Tanklöschfahrzeug

Fahrzeugdaten:
Bezeichnung: Tanklöschfahrzeug
Abkürzung: TLF 16/25
KfZ Kennzeichen: VIE- 2634
Funkrufnahme: Florian Viersen 6/23/11
Hersteller: Daimler Benz
Typ: 1224 AF
Leistung: 177 KW /240PS
Baujahr: 1994
Aufbauhersteller: Schlingmann Dissen
In Dienst gestellt: 04/1994

Foto GW L2-TH

GW L2-TH
Gerätewagen Logistik 2 -Technische Hilfe

Fahrzeugdaten:
Bezeichnung: Gerätewagen Logistik 2; Zusatzbeladung Technische Hilfe
Abkürzung GW L2-TH
Kfz-Kennzeichen VIE-F 2658
Hersteller Fahrgestell: MAN
Aufbauhersteller: BTG (Brandschutztechnik Görlitz)

In Dienst gestellt 04/2015
Staffekabine für 6 Feuerwehrleute
Beladung in den Gerätzeräume für technische Hilfe
Im hinteren Aufbau ist eine flexibele Belafung möglich. Standardmäßig sind dort
Eine Tragkraftspritze auf Rollcontainer, B-Schläuche in Buchten 500 Meter im Rollcontainer.
Hebekissen und Zubehör sowie Wasserführende Armarturen und Rollschläuche im Rollcontainer

Einsatzleitwagen ELW

ELW 1

Einsatzleitwagen
Die Ausrüstung eines ELW besteht wesentlich aus Material zur Lagebeurteilung, Einsatzführung und Kommunikation.
Dazu gehören beispielsweise Gefahrgutliteratur, Material zur Koordinierung der Einheiten, Funkgeräte (BOS-Funk), Telefon, z. T. Telefax usw.Zusammenfassend spricht man von einer Ausstattung mit Führungsmitteln. Es muss ständig Kommunikationsmöglichkeiten sowohl mit den Kräften vor Ort, als auch mit der ortsfesten Einsatzzentrale, die den Einsatzauftrag an die Einheiten vergeben hat, geben. Teilweise findet man (auch schon in einem ELW 1) einen Laptop/PC mit Drucker, um z. B. ein Einsatztagebuch zu führen.

 

 

Foto vom LF 10

LF 10


"Löschfahrzeug 10Fahrzeugdaten:

Abkürzung: LF 10
KfZ Kennzeichen: VIE-F 2660
Hersteller: MAN
Typ: TGL 12.210
Leistung: 210 PS 155 KW
Baujahr: 2018

Foto MTF

MTF

"Mannschaftstransportfahrzeug"

 

Hersteller VW

Typ: T5

Leistung 745 KW

Baujahr 2018

 

 

Diese Seite auf Facebook teilen